Coronavirus COVID-19

Wie Ihr sicherlich mitbekommen habt, hat sich die Lage bezüglich des Coronavirus in den vergangenen Stunden und Tagen regional und überregional stark verändert. Unsere Landesregierung hat heute die Vorgehensweise für das Land Niedersachsen vorgestellt, die zur Entschleunigung der Virusverbreitung dienen soll.

Die Vorgehensweise sieht vor, die sozialen Kontakte größten teils zu reduzieren. Hierdurch sollen vermehrte Ansteckungen und somit die exponentielle Ausbreitung verhindert werden. Dieser Einschnitt in das soziale Leben der Bevölkerung soll vorerst für einen Zeitraum von vier Wochen eingehalten werden.

Hierdurch sollen insbesondere die Risikogruppen (ältere Menschen, Menschen mit Vorerkrankungen) geschützt werden. Diese Risikogruppen sind auch in unserem Verein nicht zu knapp vertreten. Personen, die nicht unter die Risikogruppen fallen zeigen in der Regel kaum Symptomatik, können jedoch trotzdem Angehörige mit dem Virus infizieren.

Insbesondere aus diesem Grund möchten wir der Empfehlung des Landessportbundes Niedersachsen folgen und ab sofort jeglichen Wettkampf- und Trainingsbetrieb bei uns bis zum 19. April 2020 einstellen.

Hierzu zählen unter anderem:

  • Trainings- und Übungsabende
  • Thekenbetrieb

Sobald wir Neues erfahren, werden wir Euch umgehend in Kenntnis setzen.

Diese Maßnahmen sollen, wie bereits erwähnt, Eurem Schutz dienen und nicht der Panikmache durch die Medien. Hier geht es primär um das Retten von Menschenleben.

Des Weiteren möchten wir darauf hinweisen, dass der Deutsche Schützenbund alle Deutschen Meisterschaften für das Sportjahr 2020 abgesagt hat. Der Kreisschützenverband Fallingbostel wird die Kreisverbandsmeisterschaften 2020 nicht fortführen. Die Kreisrundenwettkämpfe werden abgesagt und der Kids Cup wird bis auf Weiteres pausiert.

Bleibt gesund und bis bald!

Der Vorstand

Related posts